Layout

BorderLayout
Ein BorderLayout teilt eine Container-Fläche in fünf Bereiche auf, auf denen jeweils eine Komponente angezeigt werden kann. BorderLayout ist der Standard-Layout-Manager aller ContentPanes.
BoxLayout
Ein BoxLayout lässt sich mit einem FlowLayout vergleichen. Es kann Komponenten jedoch vertikal oder horizontal anordnen.
Breiteste Komponente ermitteln
Die Klasse java.awt.Container definiert die Methode getComponents(), die ein Array aller in einem Container vorhandenen Komponenten zurückgibt. Dies kann verwendet werden, um deren Breite zu ermitteln.
CardLayout
Ein CardLayout ermöglicht das abwechselnde Laden unterschiedlicher Komponenten in einem und dem selben Bereich des GUI.
FlowLayout
FlowLayout ordnet Komponenten in einer horizontalen Reihe an und fügt einen Umbruch ein, wenn die Breite des Containers nicht ausreicht. Standard-Layout-Manager des JPanel.
GridBagLayout
Das GridBagLayout ist der flexibelste Layout-Manager der Java-Core-Bibliothek. Er dient zur rasterartigen Anordung mehrerer Komponenten mit variablen Größen, Zwischenräumen und Abständen.
GridLayout
Ein GridLayout dient zur rasterartigen Anordnung mehrerer Elementen in gleichgroßen Feldern vergleichbar einem Schachbrett.
Komponentenausrichtung im BoxLayout
Die Ausrichtung von Komponenten in einem BoxLayout findet mit Hilfe der Methoden JComponent.setAlignmentX() und JComponent.setAlignmentY() statt. Die Methoden müssen auf den Komponenten, nicht auf dem Container aufgerufen werden.
Komponentenposition und-grösse zeigen
Durch Umranden einer Komponente kann man ihre genaue Größe und Position in einem Layout sichtbar machen.
Schachbrett
Ein Schachbrett demonstriert die Anwendung eines GridLayout mit und ohne Zellenzwischenräumen.
Vertikales GridLayout
Durch Überschreiben einer Methode kann die Aufbaureihenfolge eines GridLayout von horizontal nach vertikal geändert werden.
Was sind Layout-Manager
LayoutManager sind Klassen, die die Anordnung von Komponenten auf Desktop-Programmoberflächen steuern.