Wie kann man für ein Projekt die Einrichtung getrennter Source-Code- und Binary-Verzeichnisse erreichen?

Demonstrationsumgebung: Eclipse Java EE IDE for Web Developers. Version: Kepler Service Release 1

Beim Erstellen eines neuen Eclipse-Projektes kann gewählt werden, ob Quelltext- und ausführbare Dateien in einem oder in getrennten Verzeichnissen gespeichert werden sollen.

Sollen Quelltext und ausführbares Programm getrennt publiziert werden, so ist es sinnvoll, die Verzeichnisse für die Source-Dateien und diejenigen für die *.class-Dateien von Beginn an getrennt zu halten.
Diese Einstellung muss beim Erstellen des neuen Projektes vorgenommen und kann nicht nachträglich eingerichtet werden.

Dialog zur Einstellung der Projekt-Ordnerstruktur
Bereits im ersten Fenster mit dem Titel New Java Project kann bei der Erstellung eines neuen Java-Projektes eingestellt werden, ob Quelltext- und Binär-Dateien getrennt oder gemeinsam in einem Verzeichnis abgelegt werden sollen.
Selektieren Sie hier die Radio-Buttons unter Project layout Ihren Wünschen entsprechend:
Use project folder as root for sources and class files legt alle Dateien gemeinsam im Wurzelverzeichnis des Projektes ab. Die zweite Auswahlmöglichkeit, Create separate folders for sources and class files, legt beides in getrennten Verezichnissen ab.